2017

 

Vom Sonntag 2. Juli bis Sonntag 9. Juli fand wiederum der AEK CUP auf unserer Tennisanlage statt. Der Turnierstart am Sonntagmorgen liess wettermässig zu wünschen übrig, die ersten Spielrunden mussten verschoben werden. Ein Ausweichen in die Tennishallen Heimberg und Uetendorf war nicht möglich, da diese für das Thun OPEN beansprucht wurden. Ab ca. 14:30 h und glücklicherweise bis zum Turnierende war uns dann „Petrus“ äusserst wohl gesinnt.

Mit über 120 TeilnehmerInnen waren die verschiedenen Tableaux überdurchschnittlich gut besucht. Sehr erfreulich war auch das Damen-Tableau mit 27 Spielerinnen. Das Angebot mit den Trosttableaux wurde wiederum sehr geschätzt. Dadurch gerieten wir aber bei dieser hohen Teilnehmerzahl in Kapazitätsengpässe. Eine Auslagerung verschiedener Spiele am Samstag auf die Anlagen des TC Thun wurde notwendig. Das grösste Tableau MS R5/R9 wurde von Steffisburgern dominiert. Im Final standen sich mit Mirko Aubert und Daniel Rufener zwei unserer Clubmitglieder gegenüber. Mirko siegte mit 6:2 / 6:4. Auch der Final im Trostturnier MS 35+ R4/R9 war eine reine Steffisburger Angelegenheit. Marco Zumkehr siegte mit 6:1 / 6:2 gegen Pascal Berger. Bei den Damen WS R5/R9 unterlag unser Clubmitglied Nathalie Blum-Riesen erst im Final gegen Annina Schlapbach aus Spiez mit 3:6 / 6:4 / 1:6 - Herzliche Gratulationen!

Die Gastronomie mit den bewährten Exponenten Winfried Blatter als Küchenchef und der Organisatorin Simone Matter war wiederum Spitze. Bestens unterstützt wurden sie durch die vielen Helfer und Helferinnen in der Küche, am Grill und im Service. Allen gebührt ein grosses Dankeschön, ohne sie wäre ein solcher Anlass kaum zu stemmen. Der Zustand der Tennisplätze war optimal und wurde von mehreren Seiten gerühmt. Dieses Lob möchte ich gerne an unseren Platzwart Wale weiterreichen - Danke nochmals auch von meiner Seite.

Hier gehts zu den Resultaten und zur Fotogalerie.

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

 

 

 

 

Weitere Inserenten/Gönner

Sponsorentafel

Sponsorenlogos